T'ai Chi Ch'uan in Wuppertal mit  taichimann.de
 
Die alte, chinesische Naturerlebniskunst,
Wo findet man authentisches, traditionelles und ursprüngliches Tai Chi? 
...nun, das ist garnicht so einfach, aber...

...wenn am Abend die Fledermäuse um das Haus herumtanzen, die Ziege ab und zu vorbeischaut,
von der Wiese her die Schafe am Abend rufen, man einen Blick auf das schöne Gelpetal
mit den kreisenden Bussarden hat,
von den Gärten her, der Geruch von feinen Kräutern erströmt
und  in den Händen eine erlesene Teespezialität hält,
dann ist man in der weit bekannten und geschätzten Station Natur und Umwelt.
Wie eine Insel in Wuppertal.
Der richtige Ort für TaiChi...und TaiChi am richtigen Ort und das möchte ich hier empfehlen.
Denn Natur, fängt bei einem selber an.
Sicher und zuverlässig und in einem nach ökologischen Standarts erbauten Holzhaus.


                          
        


In angenehmer und natürlicher Umgebung in Wuppertal  kann man dort gut TaiChi lernen:
 preiswert, qualifiziert, nicht verschult, oder "wie im Turnverein oder Studio",
mit jahrzehntelanger Erfahrung.

 T'ai Chi Ch'uan wovon man wirklich etwas hat.
Keine Weltmeisterschaften und Wettkämpfe, Eitelkeiten oder Kampfsport, aber...
Ruhe, Entspannung, Stille und sich Wohlfühlen, mit einer jahrhunderte alten Bewegungskunst!
Eine echte Alternative, um etwas für sich selber zu tun.

 
In der Station Natur und Umwelt, dort hat man die Möglichkeiten, die man braucht,
um T'ai Chi in Ruhe und losgelöst von Beeinflussungen auszuüben....
...wie eine Insel mitten im Alltag!




 die Station Natur und Umwelt
Um sich als Europäer
auf fernöstliches Denken
einlasssen zu können,
fehlt es oft an
Hintergrundwissen,
ergänzendem Begleitwissen,
und ja, wirklichem Interesse
auch einmal etwas Fremdes,
anderes an sich heranzulassen.

T'ai Chi Ch'uan ist wie ein Buch.
Das eigene Buch. 

"Tausend Wege weist des Menschen Herz"


(hier die Tai Chi Wiese für den
kostenlosen Tai Chi Sommertreff
...ungestört und ohne Zuschauer...
nur manchmal schaut ein Igel vorbei)
 In nur einem Kurs kann man dort
bei entsprechender Beteiligung, die komplette
Beginnerform erlernen, die man dann selbstständig ausführen kann.
Wenn man dadurch T'ai Chi Ch'uan für sich entdeckt,
dann kann man darauf aufbauen
und die komplette, alte Form,
  Tai Chi zur Blüte bringen.
 



(hier kann man gut sitzen und am Abend
nach dem Tai Chi,
 den Fledermäusen zuschauen)

Warum an der Station Natur und Umwelt?
Man bekommt dort  für wenig Geld  eine qualifizierte T'ai Chi Ausbildung, mit vielen kostenlosen ergänzenden Angeboten!
Der Geldbeutel entscheidet nicht, ob man Zugang findet, oder nicht.
Auf den Menschen kommt es an.
Deshalb meine klare Empfehlung für ursprüngliches TaiChi in Wuppertal.
Bitte vergleichen Sie mit anderen Angeboten.
Aber denken Sie nicht, was nicht viel kostet, ist nicht gut!

 

(hinter dieser Mauer...der Tai Chi Sommertreff)
 
Es ist durchaus möglich, Tai Chi schnell
und auf hohem Niveau zu erlernen.
Es liegt nur an einem selber und der Einstellung dazu,
wie leicht das ist.
Aber bedenken Sie, es stammt aus einem
anderen Kulturraum, aus einer anderen Zeit.
Man sollte sich schon darauf einlassen können
und nicht versuchen,
es den eigenen Vorstellungen gemäß zurechtzubiegen,
wie es leider so oft geschieht.
                                    
            
(...und wenn es im Sommer einmal regnet...)


Ganz gleich aus welchen Gründen man sich für T'ai Chi Ch'uan interessiert:
Wohlbefinden, Entspannung, Kunst, Philosophie, Naturerleben, Kontemplation,
oder auch einfach nur, um abzuschalten und etwas Schönes zu erleben
Ohne einem Verein beitreten zu müssen und ohne den "diskreten Charme" einer Turnhalle,
oder den Inszenierungen eines privaten Studios.
Kein Verband, kein Institut, keine Akademie,
an einem Ort, fernab von sportlicher Zweckorientierung

aber...
persönlich, menschlich, freundlich, unkompliziert!

T'ai Chi Ch'uan so, wie es gemeint ist....
an der Station Natur und Umwelt
immer am Puls der Natur,
 dort ist man herzlich willkommen. Das ist TaiChi!
Eine Bewegungskunst für jede/n.
Dieser Weg lohnt!

zurück zur Hauptseite